HomePflegerische Leitlinien und Standards

1 / 118

Evidenzbasierte Praxisleitlinie zur Hautpflege bei Harn- oder Stuhlinkontinenz für Spitäler, Langzeitpflegeeinrichtungen

Beschreibung

Ziel:

Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zur Hautpflege bei Harn- oder Stuhlinkontinenz sowie Risikofaktoren für die Entstehung einer perianalen Dermatitis


Zielgruppe:

Pflegende in der Akut- und Langzeitpflege


Inhalte:

Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zur systematischen Erfassung von Hautproblemen im Perianalbereich, Erstellung von Risikoprofil und Risikoerfassung, Hautreinigung, Pflege bei intakter Haut, Intervention bei beginnender Dermatitis, Verwendung von Inkontinenzprodukten


Materialien:

Kurzfassung des Dokuments, Hilfestellungen zur Implementierung, Schulungsprogramme auf Anfrage


Bewertung:

1. Multidisziplinäre Entwicklung; 2. Einbezug der Bewohner-/ Patienteninteressen; 3. Externe Begutachtung; 4. Pilotierung; 5. Angaben zu Interessenkonflikten; 6. Angaben zur redaktionellen Unabhängigkeit; 7. Entwicklungsprozess beschrieben; 8. Entwicklung im Konsensverfahren beschrieben; 9. Systematische Literaturübersicht; 10. Systematische Beurteilung der Evidenz; 11. Empfehlungen Literatur-gestützt dargestellt; 12. Einbezug von Expertenmeinungen; 13. Ableitung der Empfehlungen nachvollziehbar; 14. Empfehlungsgrad beschrieben und begründet; 15. Zentrale Empfehlungen erkennbar; 16. Strukturierter Vorschlag zur Implementierung; 17. Fördernde/hemmende Faktoren der Implementierung genannt; 18. Kriterien zur Überprüfung der Implementierung; 19. Angabe zu Kosten der Implementierung; 20. Materialien zur Implementierung verfügbar

Herkunft

Organisation/Autor:

Haslinger-Baumann E, Jukic-Punitgam M, Steininger A, Bruns E

Jahr: 2010
Quelle: 

Dir.in Lydia Viktoria Gromer, Leitung Pflegemanagement, Provinzialat, Taborstraße 16, A-1020 Wien