HomePflegerische Leitlinien und Standards

1 / 1

Qualitätsniveau II: Orale Nahrungs- und Flüssigkeitsversorgung von Menschen in Einrichtungen der Pflege und Betreuung

Beschreibung

Ziel:

Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zur Sicherstellung einer bedürfnis-und bedarfsgerechten Versorgung der oralen Nahrungs- und Flüssigkeitsversorgung von Menschen in stationären Pflegeeinrichtungen, betreuten Wohngruppen und Einrichtungen der Tagespflege


Zielgruppe:

Pflegende, alle Personen, die Menschen mit Demenz betreuen, Management von Pflegeeinrichtungen sowie der hauswirtschaftliche Bereich
 

Inhalte:

Die Selbstbestimmung der Menschen steht im Mittepunkt: Maßnahmen, die neben den Bedürfnissen auch die Gewohnheiten, kulturellen, religiösen oder sozialen Erwartungen der Betroffenen berücksichtigten, Folgen schwieriger ethischer Entscheidungen für verschiedene Akteure in den Einrichtungen

Materialien:

Praktische Hilfestellungen für herausfordernde Situationen als Extrakapitel im Anhang


Bewertung:

1. Multidisziplinäre Entwicklung; 2. Einbezug der Bewohner-/ Patienteninteressen; 3. Externe Begutachtung; 4. Pilotierung; 5. Angaben zu Interessenkonflikten; 6. Angaben zur redaktionellen Unabhängigkeit; 7. Entwicklungsprozess beschrieben; 8. Entwicklung im Konsensverfahren beschrieben; 9. Systematische Literaturübersicht; 10. Systematische Beurteilung der Evidenz; 11. Empfehlungen Literatur-gestützt dargestellt; 12. Einbezug von Expertenmeinungen; 13. Ableitung der Empfehlungen nachvollziehbar; 14. Empfehlungsgrad beschrieben und begründet; 15. Zentrale Empfehlungen erkennbar; 16. Strukturierter Vorschlag zur Implementierung; 17. Fördernde/hemmende Faktoren der Implementierung genannt; 18. Kriterien zur Überprüfung der Implementierung; 19. Angabe zu Kosten der Implementierung; 20. Materialien zur Implementierung verfügbar

Herkunft

Organisation/Autor: Bundeskonferenz zur Qualitätssicherung im Gesundheits-und Pflegewesen e.V.
Jahr: 2008
Quelle: 

Economica Verlag, Heidelberg u.a.