S2k Leitlinie Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten – Diagnostik und Therapie

Sie sind hier: Startseite » Recherche » S2k Leitlinie Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten – Diagnostik und Therapie
142 / 173

S2k Leitlinie Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten – Diagnostik und Therapie

Inhalte

Empfehlungen zur Verbesserung der Versorgung von geriatrischen Patientinnen und Patienten mit Harninkontinenz
Themen: Basis- und erweiterte Diagnostik, Fragebögen und Assessmentinstrumente, operative und medikamentöse Therapie, Verhaltensinterventionen, Toilettentraining, physiotherapeutische und physikalische Interventionen, Hilfsmittel, instrumentelle Harnblasen-Langzeitdrainage, psychomatische Aspekte

Zielgruppe

Geriaterinnen und Geriater, Urologinnen und Urologen, Gynäkologinnen und Gynäkologen, Geburtshelferinnen und -helfer, Pflegewissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, Ärztinnen und Ärzte, die geriatrische Patientinnen und Patienten betreuen, qualifizierte Pflegefachkräfte für Kontinenzstörungen

Herausgeber

Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) (federführend); Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)

Veröffentlichung

2024

Weitere Materialien

Leitlinienreport, Angaben zu Interessenkonflikten